Hessentagsfahne in Bad Vilbel

Hessentagsfahne in Bad Vilbel

„Es war mir eine große Freude, dem Hessentagsumzug in Bad Hersfeld beizuwohnen und an dessen Ende die offizielle Hessentagsfahne überreicht zu bekommen. Nun steht nichts mehr zwischen heute und dem nächsten Hessentag, der bei uns in Bad Vilbel stattfinden wird“, freut sich Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr über die symbolische Fahnenübergabe. In nicht einmal mehr einem Jahr startet der 60. Hessentag in der Quellen- und Festspielstadt.

In den Tagen vor dem Festumzug waren viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Bad Vilbel in Bad Hersfeld unterwegs, um sich so gut wie möglich auf das große Fest der Hessen im kommenden Jahr vorzubereiten. „Viele Kolleginnen und Kollegen haben die Möglichkeit genutzt den Bad Hersfeldern über die Schulter zu blicken und sich Eindrücke davon zu machen, wie ein Hessentag funktioniert. Nun also sind wir die offizielle Hessentagsstadt“, berichtet Stöhr.

Gemeinsam mit dem Bad Vilbeler Hessentagspaar, Matthias Kallmeyer und Laurena Röglin, und Hessentagsbeauftragten Claus-Günther Kunzmann übernahm der Bürgermeister die Hessentagsfahne und trug sie sogleich nach Bad Vilbel. „Wir haben die Gunst genutzt, dass am Sonntag auch unser Straßenfest stattfand und konnten hier die Fahne auf der Bühne präsentieren. Der Applaus war groß und die Freude darüber, dass nun wir alle Ausrichter des Hessentags sind war bei allen Anwesenden zu spüren. Nun arbeiten wir auf den 5. Juni 2020 hin und laden schon jetzt alle Hessen nach Bad Vilbel ein“, so Stöhr abschließend.